Wahl 2020

Die Freude ist groß bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Bünde nach dem Rekordergebnis bei der Kommunalwahl 2020 mit 17,6% der Stimmen und neun Sitzen im neuen Stadtrat. Gegenüber 2014 wurden 5,2% hinzugewonnen, wodurch sich ein Plus von vier Ratsmandaten ergibt.

Die Bünder GRÜNEN danken allen Mitgliedern, die sich im Wahlkampf unermüdlich eingesetzt haben, allen Unterstützer:innen und allen Wähler:innen. „Das Ergebnis ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit – und besonders für den Stellenwert von Umwelt- und Klimaschutz in Bünde. Wir freuen uns auf die nächsten fünf Jahre, in denen wir uns mit ganzer Kraft für ein grünes und soziales Bünde einsetzen werden“, so Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidatin Stefanie Janßen-Rickmann.

Stefanie Janßen-Rickmann erzielte mit 13,8% den dritten Platz bei der Bürgermeisterwahl. „Ich hatte dieses Ergebnis erwartet, mir aber persönlich noch ein paar Stimmen mehr erhofft“, so Janßen-Rickmann.

Die Bünder GRÜNEN laden alle Bürger:innen ein sich aktiv einzubringen. „Wir freuen uns über neue Mitstreiter:innen, mit denen wir gemeinsam neue Ideen in Bünde voranbringen können.“

Ihre Stimme für ein nachhaltiges, grünes und zukunftstaugliches Bünde – bei der Kommunalwahl am 13. September 2020!

Wir lösen Bünde aus der Lethargie – und schaffen ein anderes Verhältnis zwischen Bürgern, Politik und Verwaltung. Unsere Bürgermeisterkandidatin Stefanie Janßen-Rickmann kann das – mit Ihrer Unterstützung.

Wir wollen, dass Bünde auf globale Veränderungen positiv reagiert, denn Herausforderungen wie der Klima- und Artenschutz verschwinden mit der Corona-Krise nicht. Wir stehen daher für einen nachhaltigen Neustart nach der Corona-Krise.

Bünde zögert und zaudert nicht mehr bei Klima und Umwelt! Denken Sie auch: endlich könnte sich die Politik in Bünde ändern? Stimmen Sie am 13.09. für ein neues, zukunftsfähiges Bünde! Wählen Sie Stefanie Janßen-Rickmann zur Bürgermeisterin und Bündnis 90/DIE GRÜNEN stark in den Stadtrat.

Mehr Infos: